getyourmusic-Logo
 
 
 
0
 
  ? @
Fernando Miceli
Tango de Raíz
 
Tango Roots meet Tango Nuevo: Mit seiner CD "Tango de Raiz", was übersetzt etwa "Tangowurzeln" bedeutet, macht Fernando Miceli einen weiteren Schritt zur Ausdehnung der neuen Tango-Welle, die weltweit unaufhaltsam voranschreitet.
Anfang Kontakt Alle Infos
 
Trackliste …
01
Cachafai Candó (Fernando Miceli)
Play
02
Te Busqué, Te Encontré (Fernando Miceli)
Play
03
Jacinto Chiclana (Piazzolla-Borges)
Play
04
Mi Mate Amargo (Fernando Miceli)
Play
05
Tango Cabaret (Fernando Miceli)
Play
06
Rot und Schwarz (Fernando Miceli)
Play
07
Son Canyengue (Fernando Miceli)
Play
08
Fuimos (Damés-Manzi)
Play
09
Chiquilín de Bachín (Piazzolla-Ferrer)
Play
10
Milonga Sentimental (Piana-Manzi)
Play
11
Reina de Barro (Fernando Miceli)
Play
12
Romance de Barrio (Manzi-Troilo)
Play
Neu im Angebot Fernando Miceli: Tango de Raíz
Fernando Miceli: Tango de Raíz
Tango de Raíz (CD)
15,00 €
Interpret: Fernando Miceli
Artikelnummer: 12319-11
Lieferbar sofort
Verfügbar als: CD
Release: 2005
Tracks/Spielzeit: 12 / 0:44:07
+ In den Warenkorb

 
Bestell- und Versandinformationen
Versand erfolgt aus Deutschland.
Versandkostenpauschale: DE 3,19 € | EU 5,19 € | WELT 8,99 €
 
Fernando Miceli bei getyourmusic …

Insgesamt 2 Artikel von Fernando Miceli » Alle anzeigen

Neu im Angebot Fernando Miceli: Tango de Raíz
Tango de Raíz
Fernando Miceli
CD15,00 €
Neu im Angebot Fernando Miceli: Arrabal y Exilio
Arrabal y Exilio
Fernando Miceli
CD17,50 €

Tango de Raíz (CD)

Die CD von Fernando Miceli (Buenos Aires/Argentinien): Mit "Tango de Raiz", was übersetzt etwa "Tangowurzeln" bedeutet, macht Fernando Miceli einen weiteren Schritt zur Ausdehnung der neuen Tango Welle, die zur Zeit in der ganzen Welt unaufhaltsam voranschreitet. Seine Lieder - Text und Musik stammen aus eigener Feder - haben sehr persönliche Texte, die über die Standards des traditionellen Tangos hinausgehen. Die Geschichten sind lebendig und könnten sowohl in Buenos Aires als auch in irgendwelcher Großstadt auf der Welt stattfinden. Sie bestehen aus nachdenklichen Tango-Balladen, aber auch aus rhythmischen Tangoliedern sowie ekstatischen Candombes, einer Urform des Tangos mit afrikanischen Einflüssen. Miceli schlägt damit eine Brücke zwischen den Wurzeln des argentinischen Tangos und einer neuen Art der Tango-Interpretation: sie ist individuell und zeitgemäß. Bei allen Stücken sucht man den Kontakt zu anderen Musikstilen: In den Candombes und Milongas hört man deutlich rhythmische Kadenzen aus Kuba. In dem Tango "Rot und Schwarz" - Text ist in deutscher Fassung - spürt man den Einfluss des deutschen Chansons der 20er und 30er Jahre. Micelis Musik wirkt innovativ und bewahrt gleichzeitig die Seele des Tangos in seinen Wurzeln: er bleibt roh, feinsinnig und ehrlich.

CD bestellen (15,00 €) Alles von Fernando Miceli (2)

Fernando Miceli

Facebook-Icon

Der Sänger, Autor und Komponist wurde 1963 in Quilmes, nähe Buenos Aires, geboren. Er studierte im Nationalen Konservatorium "Manuel de Falla" in Buenos Aires Querflöte, Chorleitung und Gesang.

Dort ließ er sich in der Tango-Interpretation von dem legendären Tangomeister Sebastian Piana sowie im Gesang u.a. von Carlo Bianchi und Hector De Rosas, Sänger vom Astor Piazzolla, ausbilden. Es folgten erste Auftritte als Bariton im Chor des Konservatoriums "Manuel de Falla" und im "Coro Bach".

Nach Ende seines Musikstudiums absolvierte Miceli eine zweijährige Schauspiel-Ausbildung in Buenos Aires. Es folgten erste Darbietungen im Theater- und Musicalbereich. 1992 siedelte Fernando Miceli nach Berlin um. Hier etablierte er sich als Sänger und trat mit verschiedenen Formationen europaweit auf. Seitdem hat sich Miceli bei vielen bekannten Festivals und Konzertsälen präsentiert, darunter in Deutschland beim „1. Metropolenfestival Buenos Aires-Berlin“, beim Internationalen Tangofestival in Berlin sowie bei mehreren Konzerten in der Berliner Philharmonie. 2005 erschien die erste CD von Fernando Miceli „Tango de Raíz“, gefördert vom Land Berlin, welche eigene Kompositionen beinhaltete und mit dem er auf Tournee durch Deutschland und Argentinien ging. Außerdem war Miceli Gründer verschiedener Projekte wie „CubaTango“, welches den Tango und die kubanische Musik in einer bisher einmaligen Form vereinte, sowie das finnisch-argentinische Tangoprojekt „Suomiplatense“.

Im März 2010 hat die bedeutende „Academia Nacional del Tango“ in Argentinien Miceli den Akademiker-Titel für seine langjährige Tätigkeit im Bereich der Tangokultur verliehen.

Weltmusik Latin Pop
 
Datenschutz / Cookies


Wir verwenden nur essenzielle Cookies, die grund­legende Funktionen ermöglichen (z.B. Bestellung) und für den einwand­freien Betrieb der Webseite erforderlich sind. Weitere Informationen
 

Essenzielle Cookies akzeptieren